Zukunftsschutzgebiet
Stadtraum

Zukunftserwartungen

Paradiesvorstellungen und Endzeitszenarien in der Stadtentwicklung

Keynotes
18.06.2019, 16:3018:30 Uhr
GEH8 , Kunstraum und Ateliers e.V.

Die Zukunft unserer Städte ist ungeschrieben. Welches Denken ist angesichts der nahenden Herausforderungen angebrachter: Die Stadtentwicklung von ihrem apokalyptischen Ende her zu antizipieren, oder lieber die Utopie in den Blick zu nehmen? Zwei entgegengesetzte Gedankengänge in die Zukunft:

Vortragende:

DYSTOPIE) Prof. em. Bazon Brock, Künstler und Kunsttheoretiker

»Urbanität ist nicht eine Eigenschaft der Städte, sondern ihrer Bewohner«

UTOPIE) Ferdinand Viconcaij, Autor

»Die schöne Stad«

Moderation: Julia Leuterer, Lokale Agenda 21 Dresden

Sie können an dieser Veranstaltung mit Einzel-Ticket (7-15€, bar zu bezahlen vor Ort) teilnehmen. Nur solange der Vorrat reicht.
Ort: GEH8, Kunstraum und Ateliers e.V., Gehestraße 8, 01127, Dresden
Auf dem Weg ins Zukunftsschutzgebiet...

Veranstaltungshinweis:

Auf dem Weg ins Zukunftsschutzgebiet...